Praxisseminar Stöberhund

Praxisseminar «Ich möchte einen Stöberhund führen»

Seit mehreren Jahren ist der Rückgang der Stöberhunde auf der lauten Jagd spür- und feststellbar. Stöberhunde sind bekanntlich ein wesentliches Element für erfolgreiche Jagden im Herbst. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Rahmenbedingungen in der Hundehaltung und insbesondere auch in der Jagdhundehaltung stark verändert. Die Ansprüche des Gesetzgebers, der Gesellschaft, aber auch des natürlichen Umfeldes in Wald und Feld, insbesondere auch aber bei der Ausbildung der Jagdhunde sind gestiegen. Es ist festzustellen, dass es zunehmends weniger Jägerinnen oder Jäger möglich ist, der Jagd einen Stöberhund zur Verfügung zu stellen. Da sind familiäre, berufliche Gründe und in vielen Fällen auch die Wohnsituation zu respektieren.

Unser Seminar befasst sich mit den Herausforderungen und Chancen in der jagdlichen Stöberhundehaltung und stellt die gebräuchlichsten Stöberhunderassen und deren Eigenschaften vor.

Zielpublikum:

  • Jägerinnen, Jäger, Treiberinnen, Treiber, der Jagd nachstehende Personen, welche sich damit befassen, künftig einen Stöberhund jagdlich zu führen

Durchführung:

  • Das Seminar wird nur durchgeführt wenn genügend Anmeldungen vorliegen (mindestens 20 Teilnehmende)
  • Ort und Datum des Seminars werden später bekannt gegeben
  • Das Seminar ist vorzugsweise an einem Vormitttag mit ca. 4h Seminardauer geplant

Inhalte:

  • Stöberhunde nach FCI/Jagdrechtliche Grundlagen
  • Familie/Partner; Hundehaltung in Haus, Garten, Wohnung; Nahrung; med. Versorgung; Kosten; Ferien; Gotte-/Göttisystem
  • In welchem Revier jage ich (Grösse, Topographie, Infrastruktur); was hat mein Revier für Bedürfnisse in der Jagdhundehaltung; Auswahl des geeigneten Stöberhundes; Spur-, Fährtenlaut; Rassenrein oder Hybrid; der Welpe zieht ein; Ausrüstung/Transport; Ausbildung; Beschäftigung vom Januar bis Oktober; Jagdbetrieb (Schnallen vom Stand versus Hund mit den Treibern)
  • Jagdpraktische Info vor Ort: Deutscher Wachtel, Spaniels
  • Jagdpraktische Info vor Ort: Deutscher Jagdterrier, Foxterrier, Dachshunde (Dackel)
  • Jagdpraktische Info vor Ort: Niederlaufhunde, Laufhunde, Bracken

Referenten:

  • Erfahrene Stöberhundeführer/innen; Hundekommission

Seminarkosten:

  • CHF 50.-- pro Teilnehmer

Anmeldung/Auskünfte:

Bitte bis Ende April 2022 per Mail an: thomas.laube@bluewin.ch / 079 473 23 45