Verfügbare Nachsuchegespanne

Liste der Nachsuchegespanne zum downloaden

Ich möchte mich auf der Liste der Nachsuchegespanne eintragen 

Effiziente Nachsuche-Gespanne sind ein entscheidender Garant für Tierschutz und Waidgerechtigkeit. Es bestehen dazu Grundlagen im Jagd- und Tierschutzrecht. Die Ausbildung zum erfolgreichen Gespann geht viel weiter als das Absolvieren einer 500 m TKJ oder vergleichbarer Prüfung mit gelegentlichem Nachsuchen.

Ziel ist, aus jeder kantonalen Region für die jeweilige Suche geeignete Gespanne zur Verfügung zu haben, die für Nachsuchen eingesetzt werden können. Diese Gespanne müssen nebst einer guten Ausbildung, Jagdpassion und viel Praxis, über eine mentale und körperliche Kondition verfügen. Zudem müssen sie regional verankert, gut erreichbar und auch abkömmlich sein, damit sie in nützlicher Zeit beim Unfall oder am Anschuss eingesetzt werden können.

Für Rückfragen oder Auskünfte steht Ruedi Angst, Verantwortlicher für das Nachsuchewesen (Mail: ra@nachsuchen.ch) gerne zur Verfügung.

 

Die Hundekommission von JAGDAARGAU organisiert für NachsucheführerInnen und am Nachsuchewesen Interessierte einen monatlichen Nachsuchestamm. Der Nachsuchestamm findet jeden 2. Sonntag im Monat ab 19.00 Uhr in einem Säli des Restaurant Schützen in Aarau, statt.

> Details zum Nachsuchestamm