Jägerball vom Samstag, 26. August 2017

Am Samstag 26. August 2017 fand der 3. Jägerball der Stiftung Wildtiere Aargau im Eventcenter Emil Frey in Safenwil AG statt. Eine unvergessliche Charity-Gala, welche neue Massstäbe setzte.

Rund 520 Personen besuchten den diesjährigen Jägerball in Safenwil. Viele Persönlichkeiten aus nah und fern, aus Politik und Wirtschaft gaben sich die Ehre und wurden nicht enttäuscht. Der festlich geschmückte Saal, ein stilvolles Ambiente, versprach den Besuchern einen gelungenen Abend. Der feine Apéro konnte draussen in einer wirklich warmen Sommernacht stattfinden. Umrahmt wurde dieser mit den Klängen feinster Jagdmusik der Bläsergruppe SonatES. Die Stimmung war hervorragend und diese wurde auch an die nachfolgende Festtafel übertragen. Aber nicht nur die Stimmung, auch die Temperatur im Festsaal war zuweilen hoch. So kühlte man sich zwischen den Gängen des sehr feinen Festbanketts auf dem Vorplatz bei einem ungezwungenen Gespräch ab. Stiftungsratspräsident Thomas Laube begrüsste die Gäste und bedankte sich bei den zahlreichen sehr grosszügigen Sponsoren. Ohne diese finanziellen Engagements könnte die Stiftung Wildtiere Aargau ihre zahlreichen Projekte nicht durchführen. Aufgelockert wurden die nachfolgenden Ansprachen durch die Auftritte der Hallwiler Jagdhornbläser. Wahrlich: Jagdmusik vermittelt Jagdkultur auf die schönste Art und Weise; sie tönt die Seele und das Herz an. Interessante und kurzweilige Ansprachen von Dr. Rainer Klöti, Nationalrätin und Ehrenpatronatspräsidentin Silvia Flückiger stimmten die Besucherinnen und Besucher des Jägerballs auf Sinn und Zweck der Stiftung und der Jagd ein. Besonders die Ansprache von Oberforstrat Jörg Dechow aus Brandenburg stellte das Wirken der Stiftung in ein ehrenvolles Licht. Kulinarisch verwöhnt wurden die Ballbesucher vom Gasthof Schützen in Aarau, welche in jeglicher Hinsicht eine überdurchschnittlich hohe Leistung bot. Zum Tanz spielte das Orchester von Charly Fuchs auf. Ein Ensemble, das ebenfalls durch Qualität und stilreichem Repertoire den Jägerball bereicherte. Der Jägerball ist auch durch seine gehaltvollen Tombolas bekannt. Dieses Jahr war der Gabentisch voll von wunderschönen und exklusiven Preisen. Der Jägerball endete nach Mitternacht. Mit einer Rose wurden die Frauen, mit einem Jägerwasser die Herren charmevoll verabschiedet.

Auch dieser Jägerball wird in die Geschichte der Stiftung Wildtiere Aargau eingehen. Möglich wurde dieser Anlass durch das vorbildliche Engagement eines Mannes: OK-Präsident Richard Zuckschwerdt. Seit Monaten arbeitete Richard Zuckschwerdt und seine Lebenspartnerin Rosmarie Wernli auf diesen Event hin. Zahlreiche Besprechungen, Sitzungen, hunderte von Mails und Telefonate wurde immer begeistert und mit grossem Charme erledigt. Dieser Aufwand kann die Stiftung Wildtiere Aargau nicht angemessen entschädigen. Umso mehr ist unser Lob, der Respekt vor dieser Leistung und die tiefe Ehrfurcht vor so viel Uneigennützigkeit mehr als nur angebracht. Das Wirken und die Persönlichkeit von Richard Zuckschwerdt ist eine grosse und wertvolle Bereicherung für unseren Stiftungsrat. Richard ist ein aufrichtiger und vorbildlicher Jäger und Naturschützer und ein vorbildlicher Gentleman alter Schule. Richard Zuckschwerdt ist „Mr. Jägerball“! Namens und Auftrags des ganzen Stiftungsrates sei ihm dafür von Herzen gedankt. Ebenfalls in diesen Dank schliessen wir zahlreiche Funktionäre des OK’s Jägerball ein, welche Richard mit Rat und Tat effizient unterstützt haben. Der Stiftungsrat ist sich dieser zahlreichen und wertvollen Leistungen sehr bewusst und wird in den nächsten Wochen darauf zurückkommen. Abschliessend möchte ich aber auch die tatkräftige Hilfe und Unterstützung in jeglicher Hinsicht von allen aktiven und ehemaligen Stiftungsräte erwähnen. Das ist nicht selbstverständlich und ihn hohem Masse anerkennenswert. Wir alles zusammen tragen die Stiftung Wildtiere Aargau in eine stabile wirkungsvolle Zukunft. 

Waidmannsdank dafür! 

NAMENS DES STIFTUNGSRATES
Thomas Laube, Stiftungsratspräsident

 


 

» Details finden Sie unter www.jaegerball.ch

upload/StiftungWildtiere/DSC_8594.jpg

» Fotogalerie

 

Der Anlass
26. August 2017, 16.30 Uhr

Charity-Gala zu Gunsten Stiftung Wildtiere Aargau
Die gemeinnützige Stiftung Wildtiere Aargau engagiert sich seit zwölf Jahren in überzeugender Weise
um die Verbesserung der Lebensräume freilebender Wildtiere, insbesondere dem Schutz der Jungtiere.